Theater mit Kurt Spielmann

25. November 2017, 20 Uhr
„Edi (v)erklärt die Welt – skurrile Geschichten, banale Erlebnisse“
Theaterstück mit KURT SPIELMANN und dem „GOSSENTRIO“ am 25.11.2017 im Gasthaus zum goldenen Schwert, Hauptstr. 33, 63911 Klingenberg. Beginn um 20 Uhr. Eintritt € 10.
BEGRENZTES PLATZANGEBOT.
RESERVIERUNG Tel. 0170-312 9996

Neues „Wohnzimmertheater“ des Schauspielers Kurt Spielmann, begleitet von den Musikerinnen des „Gossentrio“. Verschiedene Geschichten, Notizen, Einwürfe in einem bunten Mix zeigen den „Penner Edi“ als amüsanten, verquerten Philosophen. Die Musikerinnen (alle mit abgeschlossenem Studium der Musik) arbeiten alle in verschiedenen Projekten. Kathrin Mayer, Karin Büchler und Spielmann´s Kollegin Maya Pinzolas interpretieren als „Pennerinnen“ klassische Werke und Stücke zeitgenössischer Komponisten. Die Geschichten des Edi beruhen auf selbst Erlebtem, Erzählungen und Zeitungsberichten. „Edi“ ist ein Clown, ein Poet und eben auch ein Philosoph, der den Zuschauern die Welt (v)erklärt. Hintersinnig verleitet er den Zuschauer, scheinbar normale Begebenheiten mal aus anderen Perspektiven zu beobachten. In der Figur des Clochards kann Edi alles sagen, spielen, notfalls singen. Die Bühnenfigur möchte Verständnis für Menschen auf der anderen Seite oder am Rande der Gesellschaft wecken. Ob es ihm gelingt? Die wunderbare Musik der drei Musikerinnen werden sicher den einen oder anderen Knoten im Hirn lösen.
Kurt Spielmann, Schauspieler u.a, bei verschiedenen TV-Produktionen von ARD, ZDF, BR etc.

Ausstellung Marco Burgemeister

18. November 2017, 18 Uhr, GALERIE KUNSTRAUM
Vernissage 21stCenturyArts MARCO BURGEMEISTER – FOTOGRAFIE
Ausstellungsdauer: 18.11. – 17.12. 2017
Öffnungszeiten: Sa. und So. 14 – 18 Uhr
GALERIE KUNSTRAUM, Lindenstr.6, 63911 Klingenberg

Presseartikel MAIN ECHO vom 21.11.2017 zu den Doppelvernissagen Marco Burgemeister und Jessica Hösch/Kimberly Sky:

Stilvolle Aufnahmen von Burgen und historischen Gemäuern in schwarz-weiß, dazu mystische Natur- und Waldfotografien im Spiel mit Farbe, Lichteinfall und Schatten.

Marco Burgemeister, geboren in Miltenberg, derzeit in Großheubach wohnend. Nach Schulzeit und Zivildienst sowie zwischenzeitlichem Arbeiten als Journalist und Fotograf dann Studium an der Hochschule Darmstadt in den Bereichen Medien/Kunst/Fotografie/Audiovisuelle Gestaltung mit den Abschlüssen:
Bachelor (Hons.) of Arts in Media Production
Master of Arts in Media Direction

Selbstständig als Fotograf, Grafikdesigner, Journalist sowie in den Bereichen Musik- und Medienproduktion.

HINWEIS: Um 19 Uhr findet die Vernissage von KIMBERLY SKY FEHR & JESSICA HÖSCH in der GALERIE IM MILCHLÄDCHEN statt. In der Altstadt 4a.

Um 20 Uhr dann die Vernissage der JAHRESAUSSTELLUNG DER KUNSTRAUM-MITGLIEDER in der GALERIE LÖW HAUS. Hauptstr. 29

Ausstellung Jessica Hösch und Kimberly Sky Fehr

18. November 2017, 19 Uhr, GALERIE IM MILCHLÄDCHEN
Eröffnung der Ausstellung „Menschheitsfamilie“ mit Arbeiten von JESSICA HÖSCH, Malerei und KIMBERLY SKY FEHR, Portraitzeichnung.
Während der Vernissage zeichnet Kimberly Sky Portraits.

Ausstellungsdauer: 18.11. – 17.12.2017
Öffnungszeiten: Sa/So 14 – 18 Uhr
GALERIE IM MILCHLÄDCHEN, In der Altstadt 4a, 63911 Klingenberg

Presseartikel MAIN ECHO vom 21.11.2017 zu den Doppelvernissagen Marco Burgemeister und Jessica Hösch/Kimberly Sky:

Jessica Hösch, Studium am Städel bei Prof. Hermann Nitsch, Kunstschule und Atelier in Klingenberg, schreibt über die Ausstellung:
„Menschheitsfamilie“ Wir alle sind irgendwie miteinander verflochten. Deshalb sind wir alle aufgefordert, an einer positiven Entwicklung mitzuwirken, indem wir mehr Wert auf elementare Werte wie Gerechtigkeit und Wahrheit legen. Ergänzend zu unserem diesjährigen Ausstellungsthema „Menschheitsfamilie“ füge ich Malerei hinzu, eine eigens geschriebene Parabel über die Liebe -wie soll es anders sein- zweier unterschiedlicher Charaktere und Objektkunst, eine Installation zu unserem inneren Frieden.
In meiner Kunstschule, die ich 2005 gründete, war Kimberly Sky Fehr eine meiner ersten Schülerinnen. Heute zehn Jahre später ist sie sozusagen meine Meisterschülerin.
Lassen Sie sich überraschen, vielleicht erkennen Sie sich wieder auf einer Zeichnung, im Bild oder in der Geschichte.
Jessica Hösch und Kimberly Sky Fehr

HINWEIS: Zuvor ist um 18 Uhr die Vernissage von MARCO BURGEMEISTER FOTOGRAFIE in der GALERIE KUNSTRAUM und um 20 Uhr die ERÖFFNUNG DER JAHRESAUSSTELLUNG DER KUNSTRAUM-MITGLIEDER in der GALERIE LÖW HAUS.

Jahresausstellung 2017

18. November 2017, 20 Uhr: Eröffnung der JAHRESAUSSTELLUNG 2017
Mitglieder des Kunstraum Churfranken präsentieren ihre Arbeiten
in der GALERIE LÖW HAUS – HAUS DER KUNST.

Galerie Löw Haus, Hauptstr. 29, 63911 Klingenberg
Ausstellungsdauer: 18.11.-17.12.2017
Öffnungszeiten: Sa./So. 14-18 Uhr

Presseartikel MAIN ECHO zur Ausstellung:

HINWEIS Zuvor gibt es 2 Ausstellungseröffnungen:
18 Uhr Vernissage MARCO BURGEMEISTER, Fotoarbeiten
GALERIE KUNSTRAUM, Lindenstr. 6
19 Uhr Vernissage KIMBERLY SKY FEHR & JESSICA HÖSCH
GALERIE IM MILCHLÄDCHEN, In der Altstadt 4a

Workshops mit Jessica Hösch

WORKSHOP MIT JESSICA HÖSCH
Herzliche Einladung zum nächsten Malworkshop „DIE MAGIE DER FARBEN“, Mittwoch 22.11.17 um 18.30 Uhr in meinem „Atelier Zum Alten Gefängnis“, Kirchenstr. 11-13, 63911 Klingenberg.
Ich freue mich darauf, mit Euch in Farbe zu schwelgen…Novemberblues ade…🙂
Bitte um vorherige Anmeldung per Email info@jessicahoesch.de oder 0170 – 4155833
Anbei der Flyer meines Gesamtprogramms

Damenprogramm

23.10.2017: „Damenprogramm der Tagung der Hauptgeschäftsführer der bayerischen Handwerkskammern“.
Führung mit Klingenbergs Bürgermeister Ralf Reichwein und der 1. Vorsitzenden des Kunstraum Churfranken Brigitte Seiler im Atelier von Jessica Hösch und Galerie im LöwHaus. Die Damen waren sehr beeindruckt von unserem Projekt KUNSTRAUM IN CHURFRANKEN. (Fotos Juergen Kadow)

Lichtkraft der Farben

Mittwoch, 8.11.2017, 19 Uhr:
Vortrag von Ilona Meisenzahl „Die Lichtkraft der Farben in unserer Nahrung“.
Atelier im Rentamt, Hauptstr. 25a, 63911 Klingenberg
Eintritt € 5/€ 3 ermäßigt für Kunstraum-Mitglieder
Anmeldung erbeten unter 09371/4379 oder email an: ilona-meisenzahl@t-online.de

Ilona Meisenzahl, PraNeoHom (Praxisorientierte Neue Homöopathie) Dozentin und Gesundheitspraktikerin BfG.
Farbe umgibt uns, ist in uns, wird mit der Nahrung aufgenommen und wirkt so in Wechselwirkung mit unserer Eigenschwingung aus unserem Inneren heraus. Ihr erfahrt etwas über die Farbzonen des menschlichen Körpers und wie man die Farben unserer Nahrung gezielt einsetzen kann. Dieses hochinteressante Thema basiert auf den Erkenntnissen von Diethard Stelzl und seinem gleichnamigen Buch.

Mehr über Ilona Meisenzahl: www.gesund-mit-zeichen.de