Ausblick – Programm 2023

Im Jubiläumsjahr 2023 können wir auf 10 Jahre Kunstraum in Churfranken e.V. zurückblicken. Hans-Dieter Mocka konnte für 2023 ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammenstellen mit hochinteressanten Künstlern und Künstlergruppen, die sich im Löw Haus „Haus der Kunst“ präsentieren werden.

Weitere Termine zu Aktivitäten und Stammtischen finden Sie im Veranstaltungskalender (hier klicken).

Die neue Vorstandschaft stellt sich vor

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 04.11.2022 wurden die Vorstände neu gewählt. Ausgeschieden sind Frank Ziese als langjähriger 2. Vorsitzender und Ilona Meisenzahl als Schatzmeisterin. Der neue Vorstand möchte sich vorstellen und freut sich auf eine interessante und intensive Zusammenarbeit. Von rechts nach links: 1. Vorsitzender Hans-Dieter Mocka, 2. Vorsitzende Sarah Bauer, Schriftführerin Meltem Fakkusoglu und Schatzmeisterin Petra Strätz.

Helmut Preisner in der Galerie Kunstraum

Der 1944 in Oberschlesien geborene Künstler ist 1980 mit seiner Familie nach Deutschland gekommen.
Von Beruf ist er Maler und Restaurator. Seit 1960 malt er Ölbilder. In Polen besuchte er eine Schule mit Fachrichtung Kunstmalerei. Seit 3 Jahren ist er Mitglied im Kunst- und Kulturverein „KuDamm e.V.

Seine Bilder sind von herausragender Qualität und zeigen zum Teil eine hohe Plastizität mit unbestechlicher Genauigkeit. Seine sehenswerte Bilder werden deshalb im Dezember 2022 in der Galerie Kunstraum, Lindenstr. 6, in der Klingenberger Altstadt ausgestellt. Trotz seines betagten Alters ist er ein eifriger Künstler geblieben, der weis was er will und der unbedingt einer Wertschätzung bedarf.

Text und Bilder: Hans-Dieter Mocka

Musikkunst

Im November hat Hans-Dieter Mocka die Galerie Kunstraum mit Bildern musikalisch belebt, auf grafisch, effektvoll überarbeiteten Fotografien hinter Acrylglas und Musikinstrumenten. Auf Leinwänden zeigte er Handwerk, das über 2000 Jahre alt ist, in vergrößerter Ansicht.

Text und Fotos: © Hans-Dieter Mocka

Spendenaktion bis 03.12.22

Bis einschließlich 3. Dezember läuft bei Netto Märkten eine Pfandbon-Spendenaktion bei der für den Kunstraum in Churfranken e.V. gespendet werden kann.

Dieses Plakat wurde am Netto-Markt in Bürgstadt gesichtet.

Mehr unter: Netto – Spende für deinen Verein

Wir bedanken uns jetzt schon für jede noch so kleine Spende, die uns zu Teil wird, damit wir unsere Jugendarbeit weiterhin mit so viel Elan durchführen und Küstler in ihrem Wirken unterstützen und fördern können.

Tanja Eckert-Baptista in der Galerie Kunstraum

An folgenden Tagen ist die Künstlerin vor Ort:
Sonntag 09.10.2022 11 – 16 Uhr
Samstag 15.10.2022 11 – 15 Uhr
Samstag 22.10.2022 11 – 15 Uhr
Freitag   28.10.2022  15 – 18 Uhr
Sonntag 30.10.2022  14 – 17 Uhr

Unser Neumitglied Tanja Eckert-Baptista, geb. 1972,  aus Bürgstadt zeigt im Oktober einen Querschnitt ihrer Bilder,  in der Galerie Kunstraum, Lindenstr. 6, in Klingenberg.

Die Künstlerin stellt sich vor: „Zeichnen und Malen war schon immer meine große Leidenschaft; ein Ventil; ein Anker. Kunst und Werken waren während der gesamten Schulzeit meine liebsten Fächer. Inspiriert und gefordert durch meinen damaligen Kunst- und Werk Lehrer Wolfgang Kirchgäßner. Mit den Materialien, Ton, Speckstein und Holz arbeitete ich mit Begeisterung. Während meiner beruflichen Tätigkeit, als ausgebildete Bekleidungstechnische Assistentin und Bekleidungsschneiderin  zeichnete ich Entwürfe für Bekleidung und Accessoires und fertigte die Kleidungsstücke an.  2016 entdeckte ich die Malerei in ihrer Vielfältigkeit wieder neu für mich. Verschiedenste Techniken probiere ich immer noch gerne aus und lasse mich von Emotionen, Gefühlen und Eindrücke aus der Natur inspirieren. Seit 2019 male ich hauptsächlich Acrylbilder und in Mischvarianten, was in der aktuellen Ausstellung zu sehen ist.“

Fotos: Tanja Eckert-Baptista

 

 

 

Malaktion „Uff de Gass“ mit Kindern und Jugendlichen

Vorbereitungen für den diesjährigen Herbstmarkt in Klingenberg mit Beteiligung des Vereins

Dieter Mocka (Vorstand) hatte in Eigenregie bereits großformatige Leinwände mit Motiven vorbereitet. Geplant war die Aktion bereits für das vorherige Wochenende, musste aber wegen schlechten Wetter nach hinten verschoben werden. Am Wochendende vom 1. und 2. Oktober wurde die Hauptstraße in der Klingenberger Altstadt für diese Aktion dankenswerterweise gesperrt. Somit konnten die angemeldeten Kinder und Jugendliche ganz getreu unserem Motto „Uff de Gass“, die Leinwände mit den Vorzeichnungen bemalen. Alle waren mit Tatkraft und viel Elan bei der Sache. Unterstützt von Mitgliedern des Vereins waren am Sonntagabend alle Leinwände fertig bemalt und bereit für den kommenden Herbstmarkt am 9. Oktober 2022. Dort kann man sich dann mit Mitgliedern der Truppe „German Garrison“, die in originalgetreuen Star Wars Kostümen erscheinen, fotografieren lassen. Der Erlös dieser Aktion kommt der DKMS zu Gute.

Fotos: Dieter Mocka / Meltem Fakkusoglu