Ausstellung Irena Paskali

19.05.2018, 19 Uhr: Vernissage „MITGIFT“ – Ausstellung der mazedonischen Künstlerin IRENA PASKALI
Fotografien, Zeichnungen, Videoinstallation und Holographie.
Die Künstlerin ist anwesend.
Weinausschank während der Vernissage von BIOLAND WEINBAU STRITZINGER, Klingenberg.

GALERIE LÖW HAUS, Hauptstr. 29, 63911 Klingenberg
Ausstellungsdauer: 20.05. – 24.06.2018
Öffnungszeiten: Sa./So. 14 – 18 Uhr

Die mazedonische Künstlerin IRENA PASKALI zeigt in ihrer Ausstellung zum Jahresthema des Kunstraum Churfranken „OBSESSION – Die Erfüllung der Sehnsucht?“ Fotografien, Zeichnungen, Videoinstallation und Holographie.
Sie stellt ihre Ausstellung unter den Titel „MITGIFT“. Dazu schreibt sie: „Aus alter Tradition ist überliefert, dass die Braut die Mitgift tragen soll, die sie erhält, um sie mit in ihre Ehe zu bringen. Diese Strickbekleidung wurde in der Regel von den Müttern, Großmüttern und Tanten der Familie handgefertigt. Eine umfangreiche Mitgift bedeutete in der Regel, dass die Familie der Braut wohlhabend ist, die Braut aus guten Verhältnissen kommt und gut in die Gesellschaft integriert ist, deshalb ist es eine Art ungeschriebenes Gesetz und liegt in der Verantwortung der Frauen der Familie, die Mitgift der Braut für die Hochzeit beizubringen. Meine Oma hat für mich sehr viel gestrickte Mitgift vorbereitet. Die sind jetzt bei mir in Deutschland, als Erinnerung an meine Kinderzeit, Heimat, Oma. Zu dem Thema „Obsession“ habe ich das Projekt ausgewählt, die Obsession einer Frau ist es, gut und glücklich zu heiraten.“

Irena Paskali, geb. 1969 in Mazedonien, lebt und arbeitet seit 2004 in Köln.
2007 Master of Fine Arts, Kunsthochschule für Medien Köln
2000 Bachelor of Fine Arts, Akademie der Bildenden Künste, Skopje, Mazedonien
1995 Bachelor of Fine Arts, Universität der Naturwissenschaften, Skopje, Mazedonien
Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. in Europa, USA, Thailand und Japan, mehrere internat. Auszeichnungen und Stipendien sowie Sammlungen ihrer Werke in Museen.

Ausstellungsdauer bis 24.06.2018
Öffnungszeiten: Sa./So. 14 – 18 Uhr