Pferde in Bewegung

Eine Ausstellung von Karla Grasmück

Die aus Waldaschaff kommende Künstlerin hat sich schon ihr ganzes Leben zur Malerei hingezogen gefühlt. Nach dem Besuch der Graphik- und Designkunstschule in Frankfurt/Main hat sie eine Weiterbildung an der Kunstschule Bahnhof, Dreieich beim Otto Dix Meisterschüler Klaus Winter gemacht und dort Zeichnen gelernt. Ab 1993 hat sie in Texas/USA mit Künstlern zusammengearbeitet. Ihre Erfahrungen beim Malen von Pferden werden in dieser Ausstellung sichtbar. Ab 2007 hat sie ein intensives Studium im Leistungskurs in Acryl- und Ölmalereii an der Kunstschule Hammerhof unter der Leitung von Rose-Marie Rychner absolviert.

Karla Grasmück hat als langjährige, passionierte Reiterin eine ganz besondere Beziehung zu Pferden. Durch ihre vielen Reisen auch auf dem afrikanischen Kontinenta hat sie die Tiere dort aus nächster Nähe erleben können.  Diese Eindrücke spiegeln sich auch in vielen anderen Malereien von ihr wieder.