Ausstellung Johannes Selch

21. Oktober 2017, 18 Uhr, GALERIE KUNSTRAUM
Vernissage mit Arbeiten von JOHANNES SELCH
Ausstellungsdauer: 21.10. – 12.11. 2017
Öffnungszeiten: Sa. und So. 14 – 18 Uhr
GALERIE KUNSTRAUM, Lindenstr.6, 63911 Klingenberg

Johannes Selch (*1963) beschäftigt sich seit 1993 mit Malerei und zeigt seine Arbeiten seit 2012 bei verschiedenen Ausstellungen. Über seine Arbeit schreibt er:
„Meine Kunst ist für mich von Beginn an bis heute ein Spiegelbild meiner Emotionen und ein wunderbares Element, um Eindrücke, Empfindungen und Erlebnisse sichtbar zu machen, Reelles zu abstrahieren und gleichzeitig Spontanität und Leichtigkeit zu erzeugen. Farben, Formen und Linien bilden mir die Basis um mein Streben umzusetzen. Diese mir vornehmliche Absicht zeigt sich auch in der Wahl meiner verwendeten Materialien: Aquarell- und Acrylfarben sowie Ölsticks in Wischtechnik unterstützen mich in diesem Prozess und bilden in ihren doch eher schnellen Trocknungsprozessen eine wichtige Grundlage, um die angestrebte Abstraktion, Leichtigkeit und Spontanität zu erreichen. Menschen sind auch ein wiederkehrendes Thema in meinen Werken und besonders das formende Element in meinen Holz-Skulpturen. Wichtig in meinen Arbeiten ist mir auch das Auftauchen und Annehmen von Zufälligem,  Neues provozieren. Als Künstler bin ich stets auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, auch um meine künstlerische Intuition stetig zu verbessern. Ich liebe den Moment, indem ein neues Bild vor meinen Augen entsteht, geformt durch meine Hände und die künstlerische Intention. Ich liebe den Geruch der Farben, die Anspannung und die Auseinandersetzung mit Farbe, Form und Linie. Einfach diesen ganz besonderen Moment, wenn alles andere um mich herum für die Zeit des Malens unbedeutend wird“.

HINWEIS  Anschliessend findet um 19 Uhr die Vernissage von GHOMRI in der GALERIE IM MILCHLÄDCHEN statt.

Presseartikel MAIN ECHO vom 24.10.2017